1000 Fragen an mich selbst | Teil 1 – 2018 das Jahr der Selbstfürsorge

Dies hier ist (m)ein persönlicher Blog. Er beinhaltet weitaus mehr, als nur Gedanken, Emotionen zum Thema Mamasein, mehr als DIYs, Spielideen und auch die ein oder andere Empfehlung von Herzen. Nein. Die, die wirklich intensiv lesen, die Kategorien neben dem Familienalltag gefunden haben, wissen, dass ich hier auch viel preisgebe. (Selbstliebe?! Von Körpergefühl & Selbstzweifel […]

Weiterlesen

Windelfrei von Geburt an (Gastbeitrag)

Vor einiger Zeit bat mich eine Leserin euch zu fragen, wie eure Kinder trocken geworden sind, da sie selbst große Verunsicherung erlebt hat. Daraufhin erreichte mich die Geschichte von Sabine (ihr findet sie hier  (klick) bei Instagram), die ihren Sohn bisher windelfrei hat aufwachsen lassen. Ich finde die Thematik windelfrei (vor allem in Hinblick auf das […]

Weiterlesen

Auf der Suche nach einer Kita – meine Fragen

Irgendwann kommt für die meisten Eltern der Zeitpunkt, an dem wir eine Betreuungsmöglichkeit für unsere Kinder suchen müssen. Da laufen Telefone oft schon während der Schwangerschaft heiß, Kitas werden abgeklappert oder man versucht eine Besichtigungstermin zu bekommen. Denn viele Eltern wollen wissen, wie die spätere Betreuung aussehen wird. Das ist nur verständlich: Immerhin geben wir […]

Weiterlesen

Plötzlich Working Mom

„Antonia – wir brauchen jemanden. Und wir wollen dich. Sofort! Geht das?“ Ähm. Ja, geht das denn?! Vor zwei Wochen erreichte mich dieser Anruf meiner ehemaligen Teamleiterin. Ich fühlte mich erstmal geehrt, dass sie mich angerufen hatte: So eine Wertschätzung habe ich lange nicht erfahren und ja, es schmeichelt mir. Mit meiner letzten Arbeitsstelle stand […]

Weiterlesen

GB Fremdbetreuung „Du hast’s gut-du hast schon Feierabend!“

Heute berichtet Marina (ihr findet sie hier bei Instagram) von ihrem Wandel, umgeworfenen Betreuungsplänen und vor allem dem Versuch, an ihre Karriere anzuknüpfen. Beim Lesen ihrer Geschichte kochte es in mir persönlich kurzzeitig. Danke Marina, dass du deine Geschichte mit uns teilst und ich wünsche dir für deine Zukunft alles Liebe – und auch dass […]

Weiterlesen

Ausnahmezustand und Selbstreflexion | Grundsätzliches + Linktipps

Ausgehend für diese ausführlichen Worte, war mein Instagrampost (klick) vor einigen Tagen und die Frage von Nicole, was ich genau meine, wenn ich vom gleichberechtigten Umgang mit meiner Tochter spreche. Dabei ging es um DIESEN Post auf Instagram – ihr merkt, dort ist auch immer viel los (folgen lohnt sich also ;-)). Unten habe ich euch lesenswerte Blogs […]

Weiterlesen

Kommt da noch was? Gedanken zur Familienplanung

Gedanken zur Familienplanung

Aktuell scheint der Storch wieder sehr fleißig gewesen zu sein: Gefühlt jeder Zweite ist schwanger, auf Instagram verkündet eine Mama (oder Papa) nach der anderen, dass noch ein Baby in Anmarsch ist. Auch Mamas aus meinem Februarbus erwarten voller Freude ihr nächstes Baby. Ich freue mich sehr für sie alle: Jedes Kind ist ein Segen, […]

Weiterlesen

Liebe Mama – Gedanken zum Muttertag

Liebe Mama, viel zu selten sage ich dir, wie viel du mir bedeutest. Viel zu selten danke ich dir für das, was du für mich geleistet, mir ermöglicht und für mich getan hast. Wozu du mich ermutigt und befähig hast. Viel zu oft betrauerst du von ganz allein, was du alles nicht geschafft hast und […]

Weiterlesen

Manchmal trifft es 

…mich wie einen Schlag. Da ist der Tag doch eigentlich schön: Wir kuscheln und schlafen ausreichend, starten ruhig in den Tag, haben keine Aufgaben, keine Termine, keinen (Zeit)Druck. Wir können in den Tag hinein leben. Und doch bin ich am Abend einfach genervt und durch. Ich merke dann, dass ich irgendwie angespannt bin. Irgendwas in […]

Weiterlesen

Der erste Geburtstag – von Wehmut, Stolz und Partyplanung

Oft habe ich in den letzten Monaten von vielen gehört: „Mein Baby wird groß!“, wenn es um Erlebnisse wie Beikosteinführung, alleine (Ein-)Schlafen, Fremdbetreuung und ähnliches ging. Viele Entwicklungsschritte werden scheinbar als Meilensteine gesehen, die die Kleinen unaufhaltsam in ihr eigenes Leben hinaus und damit in die Eigenverantwortung, Unabhängigkeit und schlussendlich weg von uns Eltern tragen. […]

Weiterlesen